→ Aïda Asgharzadeh

Autorinnenportrait_Aida Asgharzadeh

 

Aïda Asgharzadeh ist in der iranischen und französischen Kultur und Sprache zuhause. Sie ist 1986 in Paris geboren. Ihre Eltern flüchteten 1983 aus dem Iran, als es dort für sie lebensbedrohlich wurde.
Aïda ist Schauspielerin und schreibt Theaterstücke. Als Autorin stellt sie die Frage nach dem familiären, gesellschaftlichen und historischen Ursprung und Erbe in den Mittelpunkt ihres Schreibens.
Sie fragt nach dem Gewicht der Großen Geschichte in den Geschichten, die wir täglich erleben.

Homepage